beeview_Youtubenewws
Quelle: Devinart

Youtube hat damit angefangen Kanäle mit Duplicate Content aus dem Partnerprogramm zu werfen. Dabei geht es nicht nur um Urheberrechtsverletzungen.

Aber was ist eigentlich Duplicate Content?
Youtube hat ein riesen Problem nähmlich den Duplicate Content, was nicht nicht nur auf Urheberrechtsverletzungen bezieht. Kanäle die im Partnerpogramm von Youtube sind, sollen den Usern einen Mehrwert bieten. Dabei ist es auch zulässig fremde Quellen zu benutzen, sofern diese einen Mehrwert bieten. Desweiteren sollten die Quellen auch in irgend einer Form verlinkt oder erwähnt werden. Wenn diese Kriterien z.B nicht erfüllt sind kann ein Ausschluss des Partnerprogrammes bevor stehen.

Duplicate Content auf Youtube kann beispielsweise sein:

  • Offenbar automatisch generierte Inhalte
  • Aus anderen Quellen bezogene Inhalte, die nicht durch Kommentare oder andere Inhalte des Creators aufgewertet werden
  • Von mehreren Nutzern hochgeladene Inhalte, ohne dass der betreffende Kanal für den ursprünglichen Upload verantwortlich ist
  • Auf eine Weise hochgeladen, die versucht, die Copyright-Tools zu umgehen
Vorheriger ArtikelDer Youtuber Exsl95 wurde Minuten lang beleidigt
Nächster ArtikelFortnite verklagt Youtuber
Philipp Gilnhammer
Seit 2013 bin ich von Youtube fasziniert, ich selber habe auch als Youtuber gestartet bis ich gemerkt habe wie viel Arbeit dies eigentlich ist. Daher mich auch immer wieder interessiert hat, was auf Youtube so los ist, habe ich mich schlau gemacht und wirklich kein Magazin gefunden was nur von Youtube berichtet. Deswegen habe ich Beeview gegründet.