Quelle: Amin Anbousi Privat

YouTube-Star, Influencer, TV-Darsteller. Die Biografie von Amin Anbousi lässt bereits erkennen, dass der Wachtendonker während seiner Schulzeit nicht untätig war, sondern sich ein kleines, eigenes Business aufgebaut hat. Dabei hat alles damit angefangen, dass der 18-Jährige damals einfach „irgendwelches Zeugs“ bei YouTube hochgeladen hat: „Erst vor einem Jahr habe ich dann angefangen zu schauen, was den Leuten gefällt und die Beiträge darauf zugeschnitten“, so Anbousi. Dann erreicht er mit einem Video auf Anhieb 70.000 Klicks, sein erster großer Erfolg. Die Ideen in ihm beginnen daraufhin zu wachsen. Er geht in die Stadt und fragt Mädchen, ob sie sich für 50 Euro vor der Kamera abschminken würden: „Viele haben mich für verrückt gehalten, aber es hat funktioniert“, berichtet Anbousi mit einem Grinsen. Fast 1,4 Millionen Aufrufe bekam er für das Video: „Das Thema kam mega gut an und es wurde viel darüber diskutiert – aber genau das möchte ich auch“, so der YouTuber. Letzten Endes sieht er seine Videos als Unterhaltung und möchte deshalb, dass die Leute darüber reden, aber „es nicht zu Ernst nehmen“, so Anbousi.