shirin_david_youtube
Quelle: Shirin David

Vor kurzen feierter Shirin David (23) ihr Comeback auf Youtube, doch leider gibt es jetzt schlechte Nachrichten. Das neuste Video der jungen Youtuberin wurde gepserrt.
Jemand habe sich wegen dem Video beschwert, diese Beschwerde führte, dann dazu das Youtube das Video sperren musste. Auf Instagram und Facebook beteuerte sie, sie habe sich alles Bild und Ton Lizenzen eingeholt. In einem weiteren Post schrieb sie: „Youtube habe mir mein Comeback nicht gegönnt„, ob sie diese Aussage wirklich erst meint, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar. Nächsten Sonntag wird es aber wieder ein neues Video geben. Vielleicht werden wir auch das Video bald wieder auf der Video-Plattform finden.

Vorheriger ArtikelFortnite verklagt Youtuber
Nächster ArtikelSchweizer Polizei im Einsatz wegen US-Youtuber
Philipp Gilnhammer
Seit 2013 bin ich von Youtube fasziniert, ich selber habe auch als Youtuber gestartet bis ich gemerkt habe wie viel Arbeit dies eigentlich ist. Daher mich auch immer wieder interessiert hat, was auf Youtube so los ist, habe ich mich schlau gemacht und wirklich kein Magazin gefunden was nur von Youtube berichtet. Deswegen habe ich Beeview gegründet.