Im Interview Onkel Torre

youtuber_interview

Wir möchten alle Leser zu unserem neuen Format Willkommen heißen. In diesem Format werden wir Youtubern verschiedene Fragen stellen. Falls ihr jemanden bestimmten wünscht den wir Interviewen sollen schreibt uns eine Email.

1. Erzähle ein wenig über dich

Also meine Wenigkeit hört auf den Namen Karl,aber grad auf YouTube bezogen nennen mich die meisten eben Torre,oder Onkel Torre,wie mein Channel halt! Ich bin 35 Jahre alt,komme gebürtig aus Frankfurt am Main und hab 2 Kinder,fast 6 und fast 9 Jahre alt! Vor fast 9 Jahren bin ich wegen einer Frau ins Ruhrgebiet gezogen und hier kleben geblieben! Zu meinen Hobbies zählt natürlich YouTube,aber auch das Zocken und das programmieren eigener Games!

2. Wie bist du zu Youtube gekommen?

Uff,das is ne lange Geschichte,aber im wesentlichen haben meine bessere Hälfte und ich nach der Geburt unseres Sohnes im Winter 2012 irgendeine gemeinsame Beschäftigung gesucht,als immer nur Windeln wechseln etc. Im Frühjahr 2014 hatten wir uns dann entschlossen zusammen n bisschen Minecraft zu spielen,gemeinsam zu bauen,zu entdecken,was man bei Minecraft halt so macht!Da wir beide nicht soo sonderlich kreativ sind,haben wir uns auf YouTube “Tutorials” bzw. Inspiration gesucht und sind beim damaligen Minecraft Let´s Play von Gronkh gelandet und ich meine das aus der Alpha noch,nich das Life in the Woods! Irgendwann dachte ich mir: “Hey,was der Typ da kann,kannst du doch locker auch!” Also hab ich mir n Spiel rausgesucht,n Aufnahmetool besorgt,gezockt,aufgenommen und dabei drauflos geredet;Zu Beginn mehr schlecht als recht,aber es ist ja noch kein Profi vom Himmel gefallen,oder? Ja,und seit Mai 2014 läuft mein Channel mal mehr und mal weniger lukrativ,aber ich bin wie viele auch nur zum Spaß hier! Oder vielleicht doch wegen was anderem?

3. Wieso genau dieser Bereich? (Gaming etc.)

Nun,zu Beginn hab ich,wie in der Frage steht ausschließlich Gaming Content gemacht,sprich ganz oldschool Let´s Plays,aber da mein Rechner mittlerweile 11 Jahre alt ist,hat damals irgendwann halt die Qualität nachgelassen,sprich ich konnte nicht mehr so wie ich wollte;Und ich wollte mich kreativer austoben,als immer nur zu zocken und mich nicht mehr selbst diesem Druck aussetzen,jetzt unbedingt spielen zu MÜSSEN,weil andere was zu gucken haben wollen, Ich wollte Spaß am zocken haben und auch mal was anderes machen;Also bin ich damals mit meinem Handy,einem Samsung Galaxy S2 losgezogen und hab ebenso qualitativ nich so prickelnde Vlogs gedreht,aber es war was anderes,Punkt! Die erste Zeit hab ich beides gemischt laufen lassen,also Gaming UND Vlogs,aber irgendwann wurde klar,das die Leute den Reallife Content mehr und intensiver gucken als ödes Gameplay,also hab ich letzteres ganz weggelassen und mache seitdem eigentlich nur noch das;Also Vlogs,wenns mal auf irgendwelche Events geht oder Infotainment,also wo man was lernt und noch unterhalten wird und das macht so tierisch viel Spaß,das ich das auch noch lange so weitermachen will und werde!

4. Was sind deine Ziele auf Youtube?

Also damals dachte ich mir,ganz ehrlich: “Uih,mit Videos auf YouTube Klicks abstauben und irgendwann damit ordentlich Geld scheffeln? Geil,das mach ich auch!” Aber je tiefer ich in die Untiefen dieser Welt eintauchte,umso mehr stieß ich auch auf die schwarzen Schafe dieser Plattform und wollte keineswegs genauso sein oder enden wie die! Gefakte Videos nur fürs Geld und dabei ehrliche Zuschauer verarschen? Nein danke! ich wollte Content machen weil ICH Spaß dabei hab und wenn sich andere davon unterhalten fühlen is mir das Lohn genug. Gut,wer träumt insgeheim nicht ab und zu mal davon,sein Hobby zum Beruf zu machen,immerhin haben es tausende andere ja auch geschafft,aber das ist schon lange nicht mehr mein primäres Ziel! Wenn es irgendwann mal soweit kommen sollte,freut es mich sehr und dann leb ich gern damit und vielleicht davon,aber das muss es nicht! Ich nehme was ich kriege und bin glücklich so wie es derzeit läuft! Wenn ich es nach Meinung anderer verdient hab,in den YouTube Olymp aufzusteigen dann freut mich das und wenn nicht dann halt nicht!

5. Was hältst du von den großen deutschen Youtubern?

Uff,kommt drauf wen genau und aus welcher Sparte? Also wenn es jetzt um so Leute wie Gronkh,iBlali oder Julien Bam geht,dann schätze ich sehr was diese Leute für die Zuschauer tun und bewundere ihre Arbeit,auch wenn es wie in Erik´s Fall “nur” spielen ist,aber auch dieser Mann schlägt sich die Nächte um die Ohren nur damit Leute seine Videos pünktlich schauen können;Grade bei ihm spürt man das er das nicht wegen der Klicks und dem Geld macht;Der Mann macht das,weil er im Herzen immer noch Kind und Gamer aus Leidenschaft ist,und ich finde das gibt er sehr gut weiter,auch wenn er ja nicht viel mehr macht als zu zocken. Nehmen wir dagegen Leute wie Bibi,ApoRed oder auch meinetwegen einen Leon Machere,dann frag ich mich manchmal wie schlecht es um den Geschmack und den Intellekt mancher Zuschauer steht. Ich hab zwar mal in einem meiner Videos gesagt,das jedes Video,sobald es auch nur EINE Person unterhält seine Daseinsberechtigung hat,aber gleichzeitig stellt sich die Frage auf wessen Kosten und zu welchem Preis? Ich meine es gibt Kandidaten die begehen vor der Kamera Straftaten,stellen das ins Netz und wundern sich dann das sie dafür zur Rechenschaft gezogen werden;Was per se schon schlimm genug ist das öffentlich zu machen und sich dabei zu filmen;Nein,auf der Kehrseite hast du dann die Zuschauer,meist zwischen 12 und 15,die das auch noch feiern,das total geil finden und der Creator sich dann in seinem Verhalten bestärkt fühlt und so weitermacht und DAS finde ich so verwerflich an den sogenannten “Assi-YouTubern”Die bereichern sich damit,das sie andere verarschen,Straftaten begehen und Videos auf die berühmten 10 Minuten strecken,damit sie beliebig viel Werbung schalten können! Sowas geht in meinen Augen gar nicht!

6. Was hältst du von Youtube Deutschland?

Wie eben schon gesagt,gibt es ein paar Ausnahmen,denen ich den Erfolg absolut gönne,wie einem Gronkh,einem Julien Bam oder auch einem Rezo;Die liefern einfach permanent 1A Qualität und stürzen sich dafür in Unkosten jenseits von Gut und Böse,DIE haben es absolut verdient da zu sein wo sie sind. Andere hingegen sind nur soweit gekommen weil sie Leute verarschen und sich für Klicks strafbar machen. Aber alles in allem ist YouTube Deutschland derzeit auf nem guten Weg,denke ich! Die schwarzen Schafe geraten zunehmend in den Hintergrund,bzw fallen nicht mehr ständig durch irgendwelche Skandale auf und andere vergleichsweise “kleinere Kanäle” rutschen so in den Vordergrund,was vielleicht auch daran liegt,das auch die Zuschauer älter und oft sogar reifer werden und merken,was sie da jahrelang eigentlich für nen Mist konsumiert haben. Ich lebe immer noch den YouTube Slogan “Broadcast yourself” und mir scheint,als würden die,die das auch tun mehr und mehr dafür belohnt werden und das gefällt mir! YouTube Deutschland ist im Wandel und ich hoffe es bleibt auf dem richtigen Weg!

7. Mit wem würdest du gerne Aufnehmen und wieso?

Oha,da gibt es so einige. Also im Gaming Bereich ganz klar und unangefochten der liebe Gronkh;Einfach weil ich quasi wegen ihm selbst angefangen hab Videos zu machen und weil er mir mit seiner Arbeit schon durch manche schwere Zeit geholfen hat und es sich einfach nur richtig anfühlen würde,ihm auf diese Weise meinen Respekt zu zollen und ihm so was von dem zurückgeben,was er sovielen Menschen tagtäglich gibt! Wenigstens durfte ich ihm schon gegenüber stehen und ihm das selbst sagen,das war so n “Life Goal” und das hab ich letztes Jahr erreicht! Alles andere kommt hoffentlich eines Tages. Da ich bei “aufnehmen” jetzt mal nicht nur von Gaming ausgehe,gibt es noch den schon erwähnten Julien Bam;da kenn ich ne handvoll Leute persönlich die schon das Glück hatten mit ihm arbeiten zu dürfen und das würd ich auch gern mal,und wenn es nur als Statist wäre,der für 2 Sekunden durchs Bild rennt;Hauptsache EINMAL mit dem Menschen arbeiten der YouTube wirklich lebt und Woche für Woche beinahe Blockbuster Videos aufn Tisch haut! Dann noch natürlich iBlali,LeFloid und David Hain,einfach weil das großartige und bestimmt ganz nette tolle Menschen sind,und vor allem sind es Urgesteine YouTube´s,die man einfach kennen MUSS und die die Plattform mitgeformt und ihre Anfänge miterlebt haben! Die wenigen Zeitzeugen des Anfangs quasi! Und wenn wir schon bei Gronkh sind,dann vielleicht mal für eine Aufnahmesession das heilige Quartett “HWSQ”,bestehend aus Gronkh,seiner Freundin Pandorya,dem Tobinator und HerrCurrywurst;Die 4 zusammen sind der Knaller und wer die nicht mag hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

8. Wie bist du auf das YT-Forum gekommen?

Oha,das ist doch noch gar nicht solange her und ich weiß es schon nicht mehr;Ich glaub das war zufällig über nen Tweet der mir auf Twitter in meine Timeline gespült wurde! Ich bin mir da echt nicht mehr sicher,aber ich meine gelesen zu haben,das man sich hier prima vernetzen kann und Leute kennenlernen kann,Gleichgesinnte “trifft” und eventuell auf zukünftigte Videopartner stoßen kann,aber wie gesagt,ich will mich da jetz auf nix festnageln,ich weiß es echt nicht mehr! Ich bin halt schon n alter Sack,da vergisst man schon mal was!

9. Was war dein aller erstes Video?

*vergräbt sich irgendwo* Oh Gott,is das peinlich! Mein allererstes Video das ich jemals hochgeladen hab,war auch der Beginn meiner Let´s Play Zeit und zwar das Tower Defense Spiel “Pflanzen gegen Zombies” in absolut grottiger Bild und Tonqualität,im 4:3 Format und mit absolut unterirdisch schlechter Moderation und grademal 2:20 lang. Wenn ich mir das Video heute angucke und mit aktuellen Arbeiten vergleiche möchte ich vor Scham im Boden versinken,weil ich mich im Laufe der Jahre doch schon sehr gesteigert hab,wie man hoffentlich sieht. Aber das Video,und das machen nicht viele,ist HEUTE noch online und kann jederzeit angeguckt werden und es hat nen guten Grund warum ich das nicht lösche: Damit ich mir,sollte ich eines Tages drohen abzuheben,immer zurückblicken kann und weiß,wo ich herkomme und wie auch ICH mal angefangen habe;Nämlich als absoluter blutiger Anfänger! Sowas kann einen mit Sicherheit auf den Boden der Tatsachen zurückholen und solang mich keiner hackt und mir das wegnimmt oder es von YouTube selbst gelöscht wird,bleibt das Video für jeden zugänglich!

10. Was gibst du anderen Youtubern mit auf den Weg?

Ist das jetzt die Stelle wo ich sagen,äh schreiben muss,sowas wie: “Bleib immer du selbst und hab Spaß an dem was du tust”? Also eigentlich stimmt das ja so im groben,aber man sollte sich aneignen gleichzeitig nach vorn und nach hinten zu blicken;Um vergangenes nicht aus den Augen zu verlieren und dennoch die Zukunft im Blick zu haben,jederzeit bereit für das was noch kommt! Aber generell würd ich sagen: “Wenn euch das Spaß macht,macht weiter so und versucht euch ständig zu verbessern!Besser geht immer! Und wenn ihr kein Bock mehr habt,lasst es einfach sein! YouTube ist zwar Arbeit,soll aber auch Spaß machen und wenn der Teil vernachlässigt wird,sollte man es sein lassen!”

11. Wer ist dein Lieblings-Youtuber und warum?

Da gibt es wie gesagt einige deren Content ich gerne anschaue,aber meine absolute Nummer eins war,ist und bleibt Gronkh! Nicht nur weil ich wegen ihm selbst angefangen hab,sondern weil er eben mit seiner Art,seiner Bodenständigkeit soviel gutes bewirkt bei Menschen,die er gar nicht kennt,denen er niemals begegnen wird. Weil er eben ER ist! Erik ist so ein herzensguter Mensch,das ist schon fast eklig,aber im liebenswerten Sinne! Seine Arbeit hat mir und meiner Familie geholfen eine sehr schwere Zeit durchzustehen und ich übertreibe keineswegs wenn ich sage,das seine Videos,das ER mir und anderen das Leben gerettet hat;Ohne Erik Range würde ich höchstwahrscheinlich nicht mehr hier sitzen! Erik ist eben…..Erik!

Wir hoffen das euch das erste Interview in diesem Monat gefallen hat. Für Verbesserungsvorschläge stehen wir jederzeit zur Verfügung. ♥