beeview_fortnite
Quelle: Epic Games

Epic Games die Entwickler von Fortnite haben klage gegen einen Youtuber und seine Partner eingereicht. Die Begründung ‘Verkaufen von Cheats‘.

Diese Youtuber verklagt Epic Games:

  • Brandon Lucas (22), auch bekannt als Golden Modz. Der hat 1.7 Millionen Abos auf YouTube – er ist also ein relativ großer Fisch
  • und Colton Conter („Excentric“), seinen Partner – der taucht öfter in diesen Videos auf

Golden Modz ist dafür bekannt Cheats für GTA5 und Fortnite zu präsentieren, diese er als magische Kräfte bezeichnet.
Epic Games wirft den beiden vor über Youtube Werbung für diese Cheats zu machen und auf der eigenen Webseite zu verkaufen. Dies verstößt gegen die Richtlinien von Fortnite.
Aber was will Epic Games mit der klage bezwecken? Ihre eigenen Taschen auffüllen? Eher nicht Epic Games geht es darum abschreckend zu wirken, mit den den Klagen zeigen sie das sie keine Cheater in Fortnite tolerieren.

Vorheriger ArtikelYoutube geht gegen Duplicate Content vor
Nächster ArtikelShirin Davids Video wurde gesperrt
Philipp Gilnhammer
Seit 2013 bin ich von Youtube fasziniert, ich selber habe auch als Youtuber gestartet bis ich gemerkt habe wie viel Arbeit dies eigentlich ist. Daher mich auch immer wieder interessiert hat, was auf Youtube so los ist, habe ich mich schlau gemacht und wirklich kein Magazin gefunden was nur von Youtube berichtet. Deswegen habe ich Beeview gegründet.