Arbeiten in Deutschland: Was sind die Konsequenzen?

Jobs in Deutschland:
Was sind die Konsequenzen davon?

Gebiet – Lebst du in den Niederlanden und arbeitest in Deutschland? Dies ist ein täglicher Kuchen für diejenigen, die in der Grenzregion leben: Sie überqueren jeden Tag die Grenze, um im Nachbarland zu arbeiten. Es stellen sich viele Fragen, die der EUREGIO Border Information Point beantworten kann.

Was hat das mit Ihrer Arbeit in Deutschland zu tun? Was ist mit Steuereinnahmen, wenn Sie innerhalb eines Kalenderjahres in den Niederlanden und in Deutschland arbeiten? Was sind die Folgen Ihrer Pensionierung, wenn Sie viele Jahre nicht nur in den Niederlanden, sondern auch in Deutschland gearbeitet haben?

Aufgrund der Koronainfektion kann der Border Information Point EUREGIO keine Sprechstunden mehr anbieten. An seiner Stelle wird nun monatlich eine digitale Konsultationszeit vereinbart, für die sich Interessenten im Voraus anmelden können. Die Teilnahme ist kostenlos.

Während einer digitalen Konsultationszeit am 17. März beantwortet EUREGIO Border Info Point alle Fragen ehemaliger und aktueller Grenzreisender zum Leben und Arbeiten im Nachbarland. Arbeitgeber und Arbeitnehmer können mit Fragen zu Sozialversicherung, Steuern und Arbeitsrecht zurückkehren. Interessenten an einem Job in Deutschland können hier auch ihre Fragen stellen. Neben Beratern der Grünen Infoband gibt es Vertreter der Steuer- und Zollverwaltung, der Deutschen Finanzwelt und der Sozialversicherungsbank.

Die digitale Konsultationszeit dauert von 9.30 bis 13.00 Uhr. Jeder, der an einer digitalen Konsultationszeit interessiert ist, sollte sich per E-Mail an pesur@uregio.eu registrieren.
Allgemeine Informationen zu diesen Themen finden Sie unter www.grensinfopunt.eu und lesen Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.